Leitziele

Präambel

  1. Wir arbeiten Hand in Hand, achten und respektieren einander unabhängig von sozialer Herkunft, Nation, Geschlecht und Religion. Hass, Rassismus, Radikalismus und Gewaltverherrlichung sollen keine Chance haben.
  2. Wir handeln in sozialer und ökologischer Verantwortung.

  3. Wir beziehen die Erfahrung und Interessen der Menschen aus allen an unserer Schule vertretenen Kulturen ein.

  4. Wir lösen Konflikte friedlich.

  5. Wir arbeiten zusammen und helfen uns gegenseitig.

  6. Wir denken und handeln selbständig und kritisch und übernehmen Verantwortung für uns und andere.

  7. Wir garantieren eine offene Schullaufbahn. Schülerinnen und Schüler werden in ihrer Vielfalt wahrgenommen und bestärkt, so dass jeder sagen kann: „Hier lerne ich gerne."

 

Unsere Leitziele orientieren sich an den Kernbegriffen des Schulalltags.

Erziehung
Wir erziehen unsere Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit Eltern zu Selbständigkeit,
Selbstverantwortung und tolerantem und solidarischem Zusammenleben. Wir bereiten unsere Schülerinnen und Schüler auf ihre berufliche Zukunft vor und zeigen ihnen Zukunftsperspektiven auf.

Unterricht
Unser Unterricht fördert und fordert Schülerinnen und Schüler entsprechend ihren
individuellen Fähigkeiten. Wir unterrichten qualifiziert und schülerorientiert.

Schulleben
Wir gestalten in respektvollem Miteinander – gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern und Eltern – ein attraktives und vielseitiges Schulleben.

Interne Zusammenarbeit
Wir arbeiten effektiv, kreativ und vertrauensvoll in Teams zusammen. Wir arbeiten
gemeinsam an der ständigen Verbesserung unserer Qualität.

Kooperation
Wir arbeiten eng und langfristig mit ausgewählten, außerschulischen Kooperationspartnern zur Sicherung unserer Bildungs- und Erziehungsqualität zusammen.

Öffentlichkeitarbeit
Wir öffnen unsere Schule nach außen und präsentieren unsere erfolgreiche Arbeit
kontinuierlich. Wir schaffen Vertrauen durch Transparenz.

 

 Erziehung

Wir erziehen unsere Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit den Eltern zu Selbstständigkeit, Selbstverantwortung und tolerantem Zusammenleben. Wir bereiten unsere Schüler/innen auf ihre berufliche Zukunft vor und zeigen ihnen Zukunfts-perspektiven auf.

Unterricht

Unser Unterricht fördert und fordert Schülerinnen und Schüler entsprechend ihren individuellen Fähigkeiten und ihrer Ausgangslage. Wir unterrichten qualifiziert und schülerorientiert.

Qualitätsstandards:

• Wir gestalten den Unterricht leistungsorientiert und schülergerecht.

• Wir vermitteln Fachkompetenzen für einen qualifizierenden Bildungsabschluss.

• Wir fördern die Schüler entsprechend ihren individuellen Fähigkeiten.

• Wir leiten die Schüler durch selbstständigen Umgang mit verschiedenen Methoden und Medien zur Eigenverantwortlichkeit an und befähigen sie zu selbstständigem und lebenslangem Lernen.

• Wir leiten die Schüler zu konstruktiver und wertschätzender Kritik und Reflexionsfähigkeit an.

• Wir fördern die Persönlichkeitsentwicklung eines jeden Schülers.

• Wir fördern die Selbstachtung und den achtsamen Umgang miteinander und legen Wert auf die Entwicklung des Bewusstseins für soziales und solidarisches Handeln.

• Wir sichern und evaluieren kontinuierlich die Qualität unseres Unterrichtes und unserer Erziehungsarbeit.

Schulleben

Wir gestalten in respektvollem Miteinander gemeinsam mit Schülern und Eltern ein attraktives Schulleben.

Qualitätsstandards:

• Wir stärken beständig sowohl die Klassen- als auch die Schulgemeinschaft durch:

• Erarbeitung und Umsetzung von Regeln zu Toleranz und Respekt.

• Vermeidung und Schlichtung von Konflikten durch Sozialpädagoginnen und Streitschlichter.

• Aktionen, die das Zusammenleben, die Gemeinschaft und die Identifikation mit unserer Schule stärken, z.B. SV-Veranstaltungen, Adventsbasar, Aktionen des „Arbeitskreises gegen Rechts“.

Schüler, Eltern und Lehrer gestalten das Schulleben gemeinsam:
• Alle Schüler der Eingangsklassen werden mit einer Gemeinschaftsveranstaltung begrüßt.

• Alle Schüler der Abschlussklassen gestalten zusammen mit Lehrern und Eltern ihre Abschlussfeier.

• Lehrer und Eltern bieten für Schüler ein vielfältiges Angebot an Arbeitsgemeinschaften, um individuelle Erfahrungsspielräume zu ermöglichen.

• Schüler und Eltern partizipieren an Fortbildungsangeboten.

• Wir unterhalten eine Schülerbibliothek, die nicht nur dem Unterricht dient, sondern auch der Freizeitgestaltung.

• Wir gestalten unsere Freizeiträume (im Gebäude und außerhalb) so, dass sie ansprechend sind, zur Erholung beitragen und den Ansprüchen junger Menschen gerecht werden (z.B. Schulhof, Spieleausleihe, Mädchenraum).

• Wir garantieren ausgewogenes, gesundes und abwechslungsreiches Essen für alle Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer.

• Wir fördern die Begabungen unserer Schüler durch attraktive Projekte und Wettbewerbe, z.B. NW- und Techniktag, DELF, PET, Sportfest.

• Wir ermöglichen vielfältiges und vertiefendes Lernen an außerschulischen Lernorten, z.B. durch den Besuch kultureller Veranstaltungen und unsere jährliche Fahrt nach Auschwitz.

Interne Zusammenarbeit

Wir arbeiten effektiv, kreativ und vertrauensvoll in Teams zusammen. Wir arbeiten gemeinsam an der ständigen Verbesserung unserer Qualität.

Qualitätsstandards:

• Jeder kennt die vereinbarten Konzepte, Verhaltensstandards und Regeln und sorgt für deren Umsetzung.

• Wir tauschen uns über alle organisatorischen und inhaltlichen Belange für einen reibungslosen Ablauf des schulischen Alltags aus.

• Wir pflegen eine offene und wertschätzende Kultur des gemeinsamen Austausches und der Diskussion für eine kollegiale Arbeitsatmosphäre. Alle Mitglieder des Schulleitungsteams unterstützen die Arbeit durch offene und zeitnahe Information.

• Wir entwickeln unsere Schule selbstverantwortlich entsprechend unseren Zielsetzungen fortlaufend weiter.

• Wir reflektieren kontinuierlich unsere Arbeit sowie die schulischen Prozesse und sorgen für anerkennende Qualitätssicherung.

Kooperation

Wir arbeiten eng und langfristig mit ausgewählten außerschulischen Kooperationspartnern zur Sicherung unserer Bildungs- und Erziehungsqualität.

Qualitätsstandards:

• Wir arbeiten mit außerschulischen Partnern im Bereich Berufswahlorientierung zusammen, z.B. mit der WIPA.

• Wir ermöglichen Schülern im Jahrgang 9 ein Praktikum zum Kennenlernen des Berufswunsches.

• Wir arbeiten mit außerschulischen Institutionen der Kinder- und Jugendhilfe zusammen.

• Bei der Stärkung der Sozialkompetenzen unserer Schüler unterstützen uns z.B. Theaterpädagogen oder Institutionen mit speziell darauf abgestimmten Programmen.

• Wir bereiten die Schüler durch soziale Projekte auf ihre Verantwortung in der Gesellschaft vor, z.B. mit dem sozialen Tag oder dem Buddy Projekt.

• Wir pflegen Kontakte ins Ausland zur Sprachförderung und zur Vertiefung des kulturellen Verständnisses, z.B. mit Frankreich und England.

• Jeder Schüler nimmt im Laufe seiner Schulzeit gemäß unseres Berufsberatungskonzepts an vielfältigen berufsbildenden und universitären Veranstaltungen teil, z.B. BOB, Universitätsbesuche in Jg.12.

• Wir pflegen die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit unseren Ehemaligen und dem Förderverein.

• Jedes Jahr unterstützt unser Förderverein die Schule entsprechend seiner Satzung und hilft so bei Projekten, Aktivitäten und Anschaffungen und pflegt den Kontakt zu den Ehemaligen.

• Wir nutzen Kontakte zu verschiedenen Bildungseinrichtungen zur Qualitäts-sicherung und Fort- und Weiterbildung der Lehrkräfte, Schüler und Eltern.

• Die Schüler und Eltern partizipieren an Fortbildungsangeboten.

Öffentlichkeitsarbeit

Wir öffnen unsere Schule nach außen und wir schaffen Vertrauen durch Transparenz.

Qualitätsstandards:

• Alle wichtigen Informationen werden den Eltern, Schülern und der Öffentlichkeit direkt bekannt gegeben.

• Alle Veröffentlichungen werden koordiniert und erhalten ein festgelegtes Erscheinungsbild.

• Alle öffentlich relevanten Schulereignisse werden zeitnah auf der Homepage und in der Presse publiziert.

• Alle Eltern und Interessierte haben die Möglichkeit, die Dokumentation unserer Projekte einzusehen.

• Projekte und Wettbewerbe werden durch eine öffentliche Präsentation gewürdigt.

• Jährlich werden Informationsveranstaltungen (z.B. Schnuppertage, Wahlpflicht-Bereich, Präventionsveranstaltungen) über Bildungsmöglichkeiten und Aktivitäten unserer Schule organisiert.