Sprachbildungskonzept

Die Förderung der deutschen Sprache ist Aufgabe aller Lehrkräfte einer Schule. Der Förderaspekt richtet sich hier auf die Rolle der Sprache in Lernprozessen generell. Das heißt, kein Fach ist ausgenommen. Der Sprache kommt in Lernprozessen durchgehend die Rolle eines Verständigungs- und Erkenntnismediums zu. Kann ich Sprache nicht verstehen, verschließe ich mir den Zugang zu neuen Erkenntnissen und erlange damit keinen Lernzuwachs.

Ein Sprachkonzept sollte sich nicht nur an  Schülerinnen und Schüler mit Migrationshintergrund wenden.  Vielmehr stellen wir immer mehr fest, dass auch deutsche Kinder bestimmte Begrifflichkeiten nicht mehr kennen oder verstehen. Die Lehrerinnen und Lehrer unserer Schule legen daher ihren Fokus auf den Sprachgebrauch in allen Fächern.  Unser Sprachbildungskonzept ist als pdf-Datei hinterlegt.