Der Ganztag an der Gesamtschule Velbert-Mitte

Gesamtschulen in NRW sind gebundene Ganztagsschulen - seit mehr als 30 Jahren. Dies ist mit eines der Grundprinzipien der Gesamtschule und somit auch unserer Schule, der Gesamtschule Velbert-Mitte.

Was heißt das nun konkret? Der Tag für unsere Schülerinnen und Schüler ist rhythmisiert. Das bedeutet: Fachunterricht am Vormittag, eine etwa 60 minütige Mittagspause mit großzügigem Verpflegungs- und diversen Freizeitangeboten. Am Nachmittag finden Förder- und Forderunterricht statt - aber auch Arbeitsgemeinschaften und vereinzelt auch Fachunterricht. Das Beispiel zeigt den Stundenplan einer fünften Klasse.

  • stundenplan_640x458

Dienstags ist Konferenztag, daher endet der Unterricht etwas eher. An allen anderen Tagen garantieren wir den 'Ganztag', auch wenn der Unterricht einmal eher endet, können sich die Schülerinnen und Schüler in unseren Freizeiträumen aufhalten. 

Ein weiterer Bestandteil unseres Ganztages sind unsere zahlreichen pädagogischen Helferinnen und Helfer. Sie unterstützen unsere Schule ehrenamtlich und in vielfältiger Weise. So bieten sie Arbeitsgemeinschaften an, leihen Spiele im Freizeitbereich aus und sorgen dafür, dass unsere Bibliothek ganztägig geöffnet ist. Wir bedanken uns für diese Arbeit mit einem Sommerfest, einem Seminarwochenende in Oer Erkenschwick und einem Neujahrsempfang.

Räumlichkeiten und Angebote für Schülerinnen und Schüler während der Mittagspause sind vielfältig.

Aulavorraum mit
Tischtennis, Kicker