Moodle | Kontakt | Impressum

Schulhof mit Spieleausleihe

Die Spieleausleihe auf dem Schulhof B ist im Jahr 2010 nach einem Workshop der SV aus dem Schülerwunsch heraus entstanden, das Mittagsfreizeitangebot auf dem Schulhof attraktiver zu machen.
Zusammen mit den Sozialpädagoginnen wurde ein Konzept für die Spieleausleihe entworfen, die zunächst im alten Filmraum im Erdgeschoß beheimatet war. Freiwillige Helfer aus der Schülerschaft meldeten sich, um als Pausenhelfer die Spieleausleihe zu betreuen. Gemeinsam mit diesen Helfern wurde überlegt, welche Außen- Spielgeräte sinnvollerweise anzuschaffen wären.

 

Mittlerweile findet man die Spieleausleihe im eigenen Container auf Schulhof B. Das Team der Pausenhelferinnen und Pausenhelfer besteht derzeit aus 20 Schülerinnen und Schülern. Diese verzichten pro Woche mindestens einmal auf ihre Mittagsfreizeit und betreuen dann ehrenamtlich die Spieleausleihe. Das heißt, sie leihen Spielgeräte aus, pflegen die Spielsachen, halten Ordnung in der Ausleihe und geben an die Sozialpädagoginnen weiter, wenn etwas erneuert oder repariert werden muss.

In einem Workshop vor Beginn ihrer Tätigkeit lernen die Schülerinnen und Schüler, welche Regeln in der Spieleausleihe für Pausenhelfer und ihre Kunden, die anderen Schülerinnen und Schüler, gelten, wie man sich gegenüber den „Kunden“ verhalten soll und wie sie mit eventuell entstehenden Konfliktsituationen umgehen können.
Mit einem Vertrag versichern die Pausenhelfer, sich an die gemeinsam festgelegten Regeln in der Ausleihe zu halten und ihren Dienst mindestens für ein Schulhalbjahr auszuführen. Einmal im Schuljahr werden die Pausenhelfer als Gegenleistung für ihre ehrenamtliche Tätigkeit zu einem Ausflug, beispielsweise ins Bowlingcenter oder zum Minigolfen eingeladen.

Zugriffe: 1399
Top