DFB-Junior-Coach-Projekt

Ab dem Schuljahr 2014/2015 werden fußballbegeisterte Schülerinnen und Schüler der Gesamtschule Velbert in einer 40-stündigen Schulung zum DFB-Junior-Coach ausgebildet.

Mit der Ausbildung zum DFB-Junior-Coach werden den Jugendlichen Schlüsselqualifikationen und berufsqualifizierende Kompetenzen vermittelt. Neben dem sportspezifischen Wissen wird besonders Wert auf die Persönlichkeitsentwicklung der Nachwuchstrainer gelegt. Sie sollen früh lernen, gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen. Für die Teilnahme an der Ausbildung zum DFB-Fußball-Coach müssen sich die Schüler/innen mit dem offiziellen Bewerbungsformular bewerben.
Ziel ist es, die Schülerinnen und Schüler für eine DFB-Junior-Coach-Tätigkeit im Verein oder in der Schule zu qualifizieren.

Commerzbank als nationaler Projektpartner

Neben der Trainerausbildung wird besonderer Wert auf die Persönlichkeitsentwicklung der Schüler gelegt. Als nationaler Projektpartner bereitet die Commerzbank die Nachwuchstrainer zum Beispiel mit Bewerbertrainings oder Schülerpraktika auf das Berufsleben vor und trägt mit ihrem finanzwirtschaftlichen Experten-Know-how unter anderem durch Vorträge und Veranstaltungen zu deren Allgemeinbildung bei. Ein Commerzbank-Mentor steht den Junior-Coaches stets als Ansprechpartner zur Verfügung.

Von der Schul- zur Trainerbank: Pressebeitrag im LOKALKOMPASS

 Zur Presseinformation: WAZ vom 25.10.2014

 dfb coach 1000x144