Moodle | Kontakt | Impressum

Unsere EF besuchte den Braunkohletagebau Garzweiler II

Nachdem im Erdkunde-Unterricht die Nutzung des fossilen Energieträgers Braunkohle kritisch diskutiert worden war, konnte sich unsere EF am 7.7.17 vor Ort ein eigenes Bild von der Braunkohleförderung im Rheinischen Braunkohlerevier machen.

Unter fachkundiger Betreuung durch RWE-Mitarbeiterinnen erhielten die Schülerinnen und Schüler einen Überblick über die Ausmaße des Tagebaus und die für den Braunkohleabbau erforderlichen Maßnahmen. Die Schaufelradbagger konnten aus nächster Nähe betrachtet werden, einschließlich des größten Baggers der Welt (Höhe 96m, Förderkapazität 240.000t täglich) auf der untersten Abbausohle.
Abschließend erfuhren die Erdkundler auch, auf welche Weise die Rekultivierung der Tagebauflächen erfolgt. Jedoch entstand große Betroffenheit beim Anblick derjenigen Dörfer, die zukünftig dem Braunkohlerevier weichen müssen. Zwar werden Umsiedlungen und Abfindungen finanziell gefördert, aber insgesamt müssen alle Bewohner ihre alte Heimat verlassen.

  • DSC_0050a
  • DSC_0089a
  • DSC_0123a
  • DSC_0149c
  • von_Ursula_1a
Zugriffe: 186
Top