Corona | Kontakt | Dienst-E-Mail

Damit Distanzlernen gut gelingt - Praktische Tipps für Eltern und Schüler*innen

Liebe Eltern, liebe Schüler*innen,

hier haben wir für Sie / für euch ein paar wichtige Tipps zusammengestellt, die Ihnen und Ihren Kindern / euch hoffentlich etwas helfen, gelassen in den Distanzunterricht zu gehen.

Viel Erfolg und gutes Gelingen!

Weiterlesen: Damit Distanzlernen gut gelingt - Praktische Tipps für Eltern und Schüler*innen

Anmeldung zur gymnasialen Oberstufe zum Schuljahr 2021/22

Liebe Eltern, liebe interessierte Schülerinnen und Schüler,

die Anmeldung zur gymnasialen Oberstufe unserer Schule findet für Schülerinnen und Schüler, die die Sekundarstufe I auf einer anderen Schule absolviert haben, statt am

Freitag, 29.01.2021, 14-18 Uhr,

Samstag, 30.01.2021, 9-17 Uhr und

Montag, 01.02.2021, 14-18 Uhr.

Wir möchten Sie und Ihr Kind am Anmeldetag sehr gerne persönlich kennenlernen. Bitte beachten Sie in diesem Jahr jedoch, dass wir entsprechend unseres Hygienekonzeptes nur jeweils 1 Elternteil + 1 Kind einlassen können. Im Sinne des Corona-Infektionsschutzes ist es erforderlich, im Vorfeld einen festen Termin zum Anmeldegespräch zu vereinbaren.

Sie können Ihren Wunschtermin ganz einfach über diesen Link buchen: Anmeldetermin Gesamtschule Velbert Mitte vereinbaren .

Weiterlesen: Anmeldung zur gymnasialen Oberstufe zum Schuljahr 2021/22

Unterstützung für künftige Studierende durch die Paul Beuteführ - Hanna Judick-Stiftung

An alle Schüler*innen der SII:

Du kommst aus Velbert?
Du studierst, kannst es dir aber eigentlich gar nicht leisten und kommst vor lauter Arbeit gar nicht so recht zum Studieren?
Dann stell noch heute deinen Förderantrag an die Paul Beuteführ - Hanna Judick-Stiftung.

Die Antragsformular erhältst Du entweder in unserem Schülersekretariat bei Frau Braune oder über die Stiftung direkt! Dort oder bei Herrn Kandula  bzw. Frau Häusler erhältst Du auch weiterführende Informationen zum Antrag.

Hier findest Du den Link zur Stiftung

Biologie Sek II stellt sich vor

Ausstattung der Biologieräume

Die Ausstattung der Biologieräume umfasst ein interaktives Smartboard, welches nicht nur zur Ergebnissicherung, sondern auch zur Darstellung verschiedenster Grafiken und Videos dient, die den Schülerinnen und Schülern den Unterrichtsstoff näherbringen sollen.

Die Sammlung umfasst 20 Mikroskope auf dem neusten technischen Stand, die unter anderem für die Untersuchung der Zelle in der Einführungsphase genutzt werden können. Des Weiteren stehen noch zwei weitere Klassensätze älterer Modelle zur Verfügung. Neben jeder Menge Mikroskopen steht den Schülern auch eine Gelelektrophoresekammer und weiteres Zubehör für gentechnische Experimente wie z.B. Mikropipetten zur Verfügung. In einem breiten Spektrum an Modellen sind nicht nur Klassiker, wie das DNA-Modell zu finden, sondern auch Mitosestadien, Embryonalstadien oder Humanfossilien.

Molekularbiologische Untersuchungen im Labor

Im ersten Halbjahr der Q1 setzen sich die Schülerinnen und Schüler der Biologiekurse mit der Genetik auseinander. Am Ende des Halbjahres haben die Leistungskursschülerinnen und Schüler die Möglichkeit in einem geeigneten Labor wie dem Neanderlab in Mettmann gentechnische Verfahren wie die Gelelektrophorese selbstständig anzuwenden.

Gewässerökologische Untersuchung im Deilbachtal

Am Ende der Q1, nachdem das Themengebiet Ökologie im Unterricht behandelt worden ist, treffen sich alle Schülerinnen und Schüler der Biologiekurse der Q1 im Deilbachtal, um die Gewässergüte des Deilbachs zu bestimmen.

Hier dürfen die Schülerinnen und Schüler nicht nur chemische Parameter ermitteln, sondern auch biologische Gegebenheiten. Sie fischen vorsichtig Kleinstlebewesen aus dem Bach, bestimmen und zählen diese. Dieses Arbeiten in freier Natur, bei der man möglicherweise auch nass wird und bei der die Beteiligten endlich auch mit Lebewesen in freier Natur in Berührung kommen, ist das Highlight des Halbjahres.

Die gesammelten Ergebnisse werden an das Umweltamt in Velbert weitergegeben und statistisch ausgewertet.

Neanderthalmuseum und Schädelworkshop

Inhalt des 1. Halbjahrs der Q2 ist das Themengebiet Evolution. Am Ende dieses Halbjahres fahren die Biologiekurse zum Neanderthalmuseum. Während einer Führung durch das Museum hören die Schülerinnen und Schüler einen Fachvortrag mit abiturrelevanten Inhalten, der das bis dahin Gelernte nochmals festigt und auch neue Informationen mit sich bringt, z.B. zur Arbeitsweise der Paläontologen oder zur Evolution des Menschen.

Eine Besonderheit ist immer der Besuch des „Schädelworkshops“. Die Schülerinnen und Schüler lernen hier Abgüsse bestimmter Schädelfunde evolutionsbiologisch zu analysieren und einzuordnen. Das ist nicht nur sehr informativ, sondern motiviert und begeistert auch.

Am Ende des Workshops präsentiert jede Schülergruppe ihre Ergebnisse und alle Schädel werden ein einem großen Cluster angeordnet.

 

  • Biologie VB
  • Deilbach 1
  • Deilbach 2
  • Mikroskop
  • Neanderlab
  • Schädel Neanderthal

Neue Streitschlichter*innen ausgebildet

Wir möchten den neuausgebildeten Streitschlichter*innen der Gesamtschule Velbert-Mitte ganz herzlich zu ihrer bestandenen Ausbildung gratulieren.

Unsere aktuellen Streitschlichter*innen sind eine engagierte Gruppe aus den achten Klassen, die sich von nun an um ein positives Miteinander an der Schule kümmern und zu einem angenehmen Schulklima beitragen. Bei Streitigkeiten zwischen Mitschülern, Ärger auf dem Schulweg, Konflikten mit Lehrern, Ausgrenzungen innerhalb der Klasse können die Streitschlichter aufgesucht werden und auf Schülerebene dabei helfen, Lösungswege zu erarbeiten. Hierfür haben die Streitschlichter eine spezielle Ausbildung mit abschließender Prüfung durchlaufen.

In den nächsten Tagen werden die neuausgebildeten Streitschlichter*innen sich in den fünften und sechsten Klassen vorstellen, ihre Arbeit erklären und bekanntgeben, wo und wann sie im Foyer unserer Schule zu finden sind.

Inklusion

Weihnachtsgrüße 2020 - 1. Newsletter der GVM

Liebe Kolleg*innen, liebe Eltern, liebe Schüler*innen, endlich ist es soweit: Der 1. Newsletter für alle Mitglieder unserer Schulgemeinde ist fertig!

Ich freue mich sehr, diesen ersten Newsletter kurz vor Beginn dieser ganz besonderen Weihnachtsferien 2020 präsentieren zu dürfen und wünsche viel Vergnügen beim Lesen.

Ich bedanke mich im Namen des gesamten Schulleitungsteams für die außergewöhnliche und kreative Zusammenarbeit im vergangenen Schulhalbjahr und wünsche allen Mitgliedern unserer Schulgemeinde schon einmal ein besinnliches Weihnachtsfest im Kreise Ihrer Familien und ein gesundes neues Jahr 2021!

Ihre Antje Häusler (Schulleiterin)

Hier finden Sie den 1. NL zum Download

Wir sind gut vorbereitet: Distanzunterricht ab 11.01. - 31.01.2021 (Update 11.01.2021)

Liebe Eltern, liebe Schüler*innen,

wir wünschen allen Mitgliedern unserer Schulgemeinde ein gesundes und kreatives neues Jahr!

Nach aktuellem Stand (Link siehe unten) findet vom 11.01.2021 - 31.01.2021 ausschließlich Distanzunterricht für alle Klassen in allen Fächern statt (auch für alle Abschlussklassen).

In den nächsten Tagen erhalten Sie /erhaltet ihr noch genauere Informationen - insbesondere die Schüler*innen der SII - zu evtl. anstehenden Nachschreibklausuren etc.von euren Klassenleitungsteams bzw. den Beratungslehrer*innen.

Unser "Angepasstes Distanzlernenkonzept vom 13.12.2020" finden Sie / findet ihr hier zum Download:

Weiterlesen: Wir sind gut vorbereitet: Distanzunterricht ab 11.01. - 31.01.2021 (Update 11.01.2021)

Besuch des Waldfriedhofes

Schülerinnen und Schüler des Religionskurses in der Jahrgangsstufe 9 von Herrn John waren anlässlich des Totensonntages auf dem Waldfriedhof, um ihn zu erkunden. Im Rahmen der Unterrichtsreihe "Sterben und Tod" erfahren sie so einiges über den Umgang mit dem Tod in unserer Gesellschaft. Traurig machen sie vor allem die Kindergräber, aber auch die Grabsteine für die gefallenen Soldaten machen sie sehr nachdenklich.

Manch einer besucht das Grab eines Familienangehörigen und zündet eine Kerze an.

Auf dem Rückweg zur Schule gab es viele intensive Gespräche über den Tod, sodass dieser Besuch immer wieder wert- und sinnvoll erscheint. 

Unterkategorien

Top