Corona-Unterricht | Kontakt | Dienst-E-Mail

GVM-Baum im Regenwald!

Ein Baum mit dem Namen unserer Schule im Regenwald gepflanzt:

Seit vielen Jahren ist unsere Schule Prüfungszentrum des Instituto Cervantes für die Ablegung der DELE-Sprachprüfungen.

Als Dank für diese gute Zusammenarbeit hat das Instituto Cervantes im Rahmen eines nachhaltigen Aufforstungs- und Schutzprogramms der Organisation „Saving the Amazon“ einen Baum mit unserem Namen pflanzen lassen und ihn uns geschenkt. Somit haben wir nun ein Bäumchen im Amazonas – Regenwald! Es wurde für uns in Kolumbien gepflanzt, genauer gesagt, in Tayazú, einem Siedlungsgebiet mit indigener Bevölkerung, das an Brasilien grenzt. Unser kleiner Setzling muss natürlich noch wachsen, damit aus ihm ein kräftiger Baum wird. Wir haben aber die Möglichkeit, seinen weiteren Weg mitzuverfolgen, da wir regelmäßig Fotos von ihm erhalten werden.

Es wird ein nachhaltiges Projekt gefördert, das neben dem Schutz des Regenwaldes und damit dem Kampf gegen den fortschreitenden Klimawandel auch die Lebensbedingungen der indigenen Bevölkerung entscheidend verbessert, da das Aufforstungsprojekt ihr Arbeit und somit Perspektiven bietet.
Über die Website von „Saving the Amazon“ lassen sich durch Angabe des Codes unseres Baumes (275952) sein Standort sowie weitere Informationen über ihn abrufen. Außerdem finden sich dort interessante Angaben zum Schutzprojektprojekt sowie zu der dort lebenden indigenen Bevölkerung. Auch besteht die Möglichkeit, selbst Patenschaften für andere Bäume zu übernehmen, um dann einen weiteren ganz persönlichen Baum im Regenwald wachsen zu sehen.

Carta 1. Seite Brief an Schule s

comunidad Tayazú s

Lageplan Baum u. Pflanze s

 

Zugriffe: 315
Top