Moodle | Kontakt | Dienst-E-Mail

Skifreizeit - ja, aber mit Köpfchen!

Die erste Skifahrt der Gesamtschule Velbert-Mitte - Hey, ab auf die Piste!

Am Samstag, den 30.3. machte sich der Projektkurs Skitourismus Q1 auf den Weg ins Ahrntal. Die 16 Schülerinnen und Schüler hatten sich bereits im Vorfeld Gedanken über die Organisation der Fahrt gemacht und sollten nun mit der Durchführung belohnt werden. Nach einem ersten kurzen Abend ging es am nächsten Morgen ausgeschlafen (?) zum Skiverleih und von dort aus dann im strahlenden Sonnenschein auf die Piste.

Für Lisa, Lena, Jasmin, Gabrijel, Olli und Tim war es die erste echte „alpine“ Erfahrung nach dem Besuch der Skihalle. Also ging es zuerst im Anfängerbereich los. Der Vormittag war dabei noch geprägt von der Suche nach den Handschuhen, mancher suchte nach kurzen Pausen auch mal den richtigen Leihski, aber nach zwei Stunden fuhren alle bereits die ersten Kurven. So konnten wir nachmittags für die erste gemeinsame Mittagspause mit den Fortgeschrittenen schon mit der Gondel bis auf 1700 Meter hochfahren.

An den folgenden Tagen wechselten Frau Rickert und Herr Rasky munter die beiden Gruppen und die Fortschritte der Schülerinnen und Schüler waren enorm. Gesteuerte Kurven für Jan, Jannis, Sara und Brianna; Carving und Kurzschwünge für Dennis, Mia, Elisa und Cedric. Parelleles Kurvenfahren löste bei den Anfängern schon den Schneepflug ab. Am letzten Tag fuhren alle Anfänger mittelsteile rote Pisten und so mancher Anfänger hat direkt im ersten Skikurs eine schwarze Piste bezwungen.
Florian und Tom kamen dann am Mittwoch noch zu einem eigenen „Kurzkurs“ auf dem Snowboard, bei dem Herr Rasky dann „kontrolliertes Stürzen“ auch aktiv demonstrierte.
Florian und Cedric waren in der Woche sehr aktiv mit den Kameras, so dass die Dokumentation des Projektkurses auch in Form eines Videos geplant ist.

Nach einer anstregenden Woche mit viel Aktivität auf dem Berg und einem 18. Geburtstag im Hexenkessel, traten wir am Freitag morgen pünktlich die Rückfahrt an. Leider legten wir nach einem Reifenplatzer einen unplanmäßigen Stopp von drei Stunden ein, so dass wir erst um Mitternacht wieder auf dem Parkplatz der Gesamtschule Velbert ankamen.

Insgesamt hatten wir eine sehr spannende, anstrengende und trotzdem wunderschöne Zeit in den Alpen – jetzt geht es an die theoretische Nacharbeit.

  • PK_SKI
  • PK_SKI_2
  • PK_SKI_3
  • PK_SKI_4
Zugriffe: 297
Top