Corona | Kontakt | Dienst-E-Mail

Gegen Homophobie und Diskriminierung

Als Zeichen gegen Homophobie und jegliche Diskriminierung haben Schülerinnen und Schüler der Projektkurse zur Auschwitzfahrt von Herrn John und Frau Steffin heute an der Neuverlegung des Stolpersteins für Julius Schmidt teilgenommen, der während des Nationalsozialismus als Homosexueller im Konzentrationslager ermordet wurde. Sie verlasen eine Biografie über ihn, legten rosa Rosen nieder und spannten als Zeichen einen riesigen rosa Winkel an der Stelle auf, wo der Stolperstein sich ab heute befindet.

Der Iniator des Steins Herr Wenke war dankbar für unser Engagement und Herr Dr. Stein als Vertreter der Stadt lobte unsere kontinuierliche Arbeit gegen Rechtsradikalismus und jede Form der Diskriminierung. 

Schön, dass wir dabei sein durften!

 

  • 20210526_152235
  • 20210526_160213
  • 20210526_171107
  • 20210526_171151
Zugriffe: 291
Top