Moodle | Kontakt | Dienst-E-Mail

„Guter Wille reicht nicht- Wir packen es an!“ - Projekttag am 09.03.2018

Anlässlich der Eröffnung der neuen Pausenhalle und in Vorfreude auf einen neuen Schulhof fand an der Gesamtschule Velbert-Mitte am 09.03.2018 ein Projekttag zur Schulverschönerung unter dem Motto „Guter Wille reicht nicht- Wir packen es an!“ statt.

Im Vorfeld konnte jede Klasse die neue Pausenhalle begehen und „ausprobieren“ und über den hellen, schicken Raum staunen. Die Begeisterung auf Seiten der Schülerinnen und Schüler, aber auch bei den Lehrerinnen und Lehrern war enorm. Vor diesem Hintergrund wurde mit allen Klassen thematisiert, wie es mit dem restlichen Schulgelände stehe, wie der Umgang mit diesem sei und welche Wünsche die Schülerinnen und Schüler haben, um sich auch hier noch wohler zu fühlen.

Dieses Thema fiel in den Klassen auf sehr fruchtbaren Boden. Es wurden hervorragende Ideen und Wünsche zusammengetragen, wovon sehr viele am Projekttag, dem 09.03.2018, ihre Umsetzung fanden.

So übernahmen viele Klassen Verantwortung, indem sie Müll rund um das Schulgelände aufspürten und entsorgten, auch wurden Klassenräume hier und da noch einmal auf Vordermann gebracht. Die Klasse 5E zeigte hierbei besonders großes Engagement, denn sie hatte den Kaugummis auf dem Vorplatz den Kampf angesagt. Bewaffnet mit Spachteln kratzten sie die fiesen Flecken vom Boden und zeigten nach stundenlanger Arbeit stolz ihre Beute.

Aber es wurde nicht nur entsorgt, sondern auch erneuert und verschönert. Die Klassen 10A und 10B hatten sich zum Beispiel die Verschönerung des Fluchtturms an der Aula zur Aufgabe gemacht und diesen in Absprache mit der Gartenbau-AG mit hübschen, frühlingsgerecht bepflanzten Töpfen behängt. Die Klassen 5D und 6E griffen zu Farbe, Pinseln, Farbrollen und Schmutzradierern, mit denen sie unschönen Wänden zu Leibe rückten. Ebenso wurden Fenster dekoriert, wie beispielsweise im Roberta-Raum, der durch einen Technik-Kurs der Neuntklässler einen tollen Weltraum-Sicht- und -Sonnenschutz erhalten hat.

Auch der Umweltschutz und die Nachhaltigkeit fanden an diesem Tag Berücksichtigung. Der gesammelte Müll wurde analysiert und der ökologische Fußabdruck wurde thematisiert. Ein Physikkurs der EF sammelte in den einzelnen

Klassenräumen der Schule verschiedene Werte zum energieeffizienten Heizen und stellte diese sowie Handlungsanweisungen für effizientes Heizen und Lüften auf einem Plakat heraus.

Einige geplante Projekte stehen aufgrund des Wetters oder wegen anderer Faktoren noch aus und die Klassen freuen sich darauf, aus dem guten Willen Wirklichkeit werden zu lassen.

Auf diese Weise bleiben wir am Ball für unsere Schule!

Abschließend sei allen Eltern für ihre Unterstützung und Bereitstellung von Werkzeugen ein Dank gesagt sowie allen Kolleginnen und Kollegen, die den Klassen geholfen haben, ihre umsetzbaren Projekte festzulegen und durchzuführen.

  • 2
  • 20180309_111816
  • 20180309_111907
  • 20180309_112136
  • DSC_0071
  • Ohne_Titel
Zugriffe: 475
Top